Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

BMFSFJ Sharepics Twitter 1024x512px 1Ende Oktober startete die bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne „Mach Karriere als Mensch!“ zur Ausbildungsoffensive Pflege (2019-2023) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH beteiligt sich als Partner der Ausbildungsoffensive aktiv an der Kampagne und möchte mit den modernen Kampagnenmotiven auf die Chancen und Vorteile der neuen Pflegeausbildungen aufmerksam machen, damit sich zahlreiche Interessierte für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden. 

Durch das Pflegeberufegesetz werden die Ausbildungsbedingungen verbessert und die Attraktivität des Berufsfeldes Pflege insgesamt gesteigert. Schulgeldfreiheit, die Sicherstellung des Anspruchs auf eine angemessene Ausbildungsvergütung und die Möglichkeit einer hochschulischen Pflegeausbildung erhöhen die Attraktivität der Ausbildung und sprechen neue Zielgruppen, z.B. Abiturientinnen und Abiturienten, für die Pflege an. Erstmals ist auch eine verbindliche und langfristige Regelung zur vollständigen Finanzierung der Ausbildungskosten bei Umschulungsmaßnahmen vorgesehen. Der erste Ausbildungsjahrgang wird Anfang 2020 starten.

Mit der erstmaligen Regelung von Vorbehaltsaufgaben, die aufgrund der dafür benötigten Qualifikation nur von Pflegefachkräften wahrgenommen werden dürfen, wird die Pflege als eigenständiger Berufsbereich aufgewertet. Die Reform ist daher auch ein wichtiger Schritt zu mehr Anerkennung und Wertschätzung der Pflegekräfte in Deutschland. 

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH bietet zahlreiche Ausbildungsplätze in der Pflege an. Interessierte finden hierzu Informationen unter: https://bit.ly/2rh5Xjm

Hintergrundinformation:

Zur Flankierung der Einführung der auf Grundlage des Pflegeberufegesetzes am 1. Januar 2020 beginnenden neuen Pflegeausbildungen startete am 28. Januar 2019 die Ausbildungsoffensive Pflege (2019-2023) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ein zentrales Ziel der Offensive ist es, die Zahl der Auszubildenden und die Zahl der ausbildenden Einrichtungen im Bundesschnitt jeweils um zehn Prozent innerhalb der Laufzeit zu steigern. Eine wichtige Maßnahme ist hierfür die bundesweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne des Bundesfamilienministeriums zu den neuen Pflegeausbildungen unter Einbeziehung aller Partner. Ziel der Kampagne ist es, Jugendliche in der Berufsorientierungsphase und Erwachsene mit dem Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung für eine Ausbildung in der Pflege zu gewinnen. 

Informationen zu den neuen Pflegeausbildungen und der Ausbildungsoffensive Pflege sind auf www.pflegeausbildung.net verfügbar.

-------------------------------------------------------------------  

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und wird bundesweit von über 335.000 Mitgliedern, 66.000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern sowie 225.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen getragen.   

------------------------------------------------------------------- 

Quelle + Bild: © Pflegeausbildung.net

STELLENANGEBOTE

Intranet-Login ElternService AWO

NACHRICHTEN

Vielfalt der AWO

GesundheitsService AWO