Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

unbenannt 26 von 30Rostock, 21. Mai 2019. Am vergangenen Freitag fand der 5. Jugendaktionstag „Reclaim your streets“ in der Rostocker City statt. Diverse Akteure aus dem Sozial- Kinder- und Jugendbereich beteiligten sich an der Aktion. Darunter auch das AWO-Fanprojekt aus Rostock.

Oftmals werden Jugendliche und Kinder als „Störfaktor“ im öffentlichen Raum wahrgenommen. Zum einen, weil hier unterschiedliche Interessen aufeinandertreffen, zum anderen wollen die Jugendlichen und Kinder die öffentlichen Räume für sich nutzbar und erlebbar machen. Dies kann zu Konflikten und Missverständnissen führen. „Reclaim your streets“ will mit diesem Aktionstag sensibilisieren und auf die unterschiedlichen Interessen aufmerksam machen. Vor allem aber soll das gemeinsame Verständnis zum öffentlichen Raum und das Leben miteinander ausgebaut werden. Alle Beteiligten konnten sich an diversen Angeboten ausprobieren und eigene Ideen entwickeln. So zum Beispiel beim Streetsoccer, einer Graffitiwall, diversen Parcours und vielem mehr.

Durch diesen Aktionstag wurden die Räume um das Kröpeliner Tor „erlebbar“ gemacht und zog so viele Interessierte Personen an. Am Ende des Tages war allen klar das Jugendliche und Kinder das Stadtbild bereichern und die Zukunft entscheidend mitbestimmen und entwickeln müssen.

-------------------------------------------------------------------

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und wird bundesweit von über 335.000 Mitgliedern, 66.000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern sowie 225.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen getragen.

-------------------------------------------------------------------

Quelle + Bild: © AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

unbenannt 11 von 30 unbenannt 10 von 30 unbenannt 18 von 30

STELLENANGEBOTE

Intranet-Login ElternService AWO

NACHRICHTEN

Vielfalt der AWO

GesundheitsService AWO